Software-Renovierung
Wir bringen Ihre Software auf den neuesten Stand. Mit der Anpassung an neuere Umgebungen lassen sich oft auch Funktionserweiterungen verbinden, die im täglichen Einsatz Zeit und Geld sparen.
Viele selbst entwickelte Programme sind aktuell von der Umstellung auf Windows 7 oder Windows 8 betroffen. Auch Datenbankwechsel oder Umstellungen innerhalb der Office-Familie erfordern oft Anpassungen.
Wir machen Ihre Software fit für neue Herausforderungen!
Fahrplan - Wie läuft die Renovierung Ihrer Software genau ab?
Gemeinsam mit Ihnen!
  • allgemeines Gespräch, in dem alles Grundlegende besprochen und das Projektlenkungsteam, Projektmanager und Ansprechpartner für fachliche Fragen bestimmt werden
  • Primärziele und Sekundärziele werden ausgemacht.
  • Testfälle / Business-Cases für die Primärziele werden festgelegt.
  • nächste Schritte werden vereinbart, in der Regel sind das:
  • Analysephase / Machbarkeitsanalyse: erste Sichtung, um die weiteren Schritte zu planen. Ein vorläufiger Zeitrahmen wird erstellt und dem Projektlenkungsteam vorgelegt, inkl. Risiko- und Qualitätsmanagementstrategie, Abnahmekriterien und Release-Verfahren.
  • Phase Qualitätssicherung 1: Eine Testumgebung für die bestehende Software wird hergestellt.
  • Phase Pre-Portierung: Fehler werden, falls vorhanden, behoben und korrigiert übernommen. Ebenso werden, wenn nötig, Strukturänderungen an der Software in der Testumgebung vorgenommen. Die Ergebnisse beider Schritte werden mit der Testumgebung abgesichert.
  • Phase Portierung: Die Software wird in die neue Umgebung portiert. Je nach Projektart werden Teilphasen gebildet und diese einzeln getestet und abgenommen.
  • Phase Abnahme / Release: Test, Abnahme und Release der Software
  • Phase Post-Portierung: Änderungen und Erweiterungen der Software innerhalb der neuen Umgebung
Ein Beispiel der SV SparkassenVersicherung:
Im Rahmen eines Auftrags der SV SparkassenVersicherung Lebensversicherung AG wurde eine Statistiksoftware technisch modernisiert.
Es wurde durch Visual Studio 2012/Visual Basic, unter Verwendung der .net-Umgebung, ein moderner Programmstand erreicht.
Performanceverbesserungen um ca. 50% wurden durch den Einsatz moderner Zugriffslogik und struktureller Änderungen ermöglicht. Automatische Tests und ein erhöhter Automatisierungsgrad ebnen den Weg für künftige Umstellungen.
Durch die Definition von automatisierten Batchläufen werden jeden Monat 1-2 Tage Arbeitszeit gespart. Die internen Mitarbeiter sind durch Einbindung in den Prozess in der Lage, das Programm weiter zu warten.
Stimmen der SV
„Mit der Auftragsausführung sind wir sehr zufrieden. Die sehr kompetenten Mitarbeiter haben das Projekt engagiert, sehr zügig und mit hoher Qualität umgesetzt. Auf unsere Änderungswünsche wurde kurzfristig und flexibel eingegangen, eigene Ideen wurden von der GWK erfolgreich eingebracht. Wir können die Firma GWK Informationstechnologie weiterempfehlen und würden jederzeit wieder mit ihnen zusammenarbeiten.“
Norbert Lehmann, Abteilungsleiter Leben Mathematik Bestand