Konfigurierbarer Angebots- und Vergleichsrechner
Ein aktives Angebotsportal hat mehrere Aufgaben:
  • Es soll über die Produkte informieren.
  • Es soll den Benutzer führen und beraten, so dass er unkompliziert zum richtigen Abschluss kommt.
  • Es soll den Gesamtvorgang nachvollziehbar dokumentieren, und zwar sowohl dem Kunden als auch dem Anbieter gegenüber.
  • Die Daten sollen zur Weiterverarbeitung bereitgestellt oder übertragen werden.
Hinzu kommen meist noch eine Reihe von technischen Zusatzanforderungen wie etwa
  • Berechnungen von Tarifen und Preisen
  • Fremdrechnerabfragen
  • Ausgabe von Zwischenergebnissen
  • Statistiken über bestimmte Vorgänge
  • Abfragen
Ein solcher Prozess muss auf das Produkt zugeschnitten werden, denn im Prozess wird der Benutzer über seine Möglichkeiten, Produktaspekte und andere relevante Fachspezifika informiert.
Nun möchte man nicht jedes Mal einen Programmierer beauftragen müssen, um Texte, Reihenfolgen und Spezifikationen zu ändern. Daher werden Texte und Spezifikationen nicht vom Programmierer gepflegt, sondern von den Fachverantwortlichen. Das unterscheidet das WePo von den meisten anderen Produktdarstellungen im Netz.
Wir setzen den konfigurierbaren Angebots- und Vergleichsrechner gerne auch in komplexen Umgebungen (Versicherungen, Risikoanalyse,...) ein. Das Modul definiert eine Transaktion, die für Angebote und Produktvergleiche optimal ist, die aber auch (durch Weglassen von Elementen) für viele andere Zwecke genutzt werden kann. Beispielsweise kann aus denselben Elementen auch eine reine Informationserfassung mit optionaler Protokollierung konfiguriert werden.